Quartiersmanagement aus Frankfurt zum Besuch in Monte Laa

Am 6.10.2012 um 15h kommen 25 Gäste aus Frankfurt am Main zum Besuch nach Monte Laa.

Unsere Initiative “Miteinander am Monte Laa – Laaer Berg” freut sich über die Kontakte und Austausch mit ihnen.

Wir laden aktive Menschen aus Monte Laa zu dem Treffen zu kommen und die Möglichkeit zu nützen Bekanntschaften zu machen und mehr über das Leben in Frankfurt zu erfahren.

 

Quartiersmanagement in Frankfurt am Main

In Frankfurt am Main ist der Caritasverband Frankfurt als Träger des Quartiersmanagements in den Gebieten Unterliederbach, Gallus, Niederrad, Sindlingen und Praunheim tätig. Ziele der Projekte sind, die positive Entwicklung von Lebensqualität in Wohngebieten zu unterstützen und dazu gemeinsam mit den dort wohnenden Bürgerinnen und Bürgern Ideen und Lösungen zu verwirklichen. Wichtige Themen sind dabei u.a. die Verständigung zwischen den unterschiedlichen Nachbarschaften, die Gestaltung von Wohnumfeldern, die Verbesserung von Infrastruktur und das Erreichen nachhaltiger Ergebnisse.  Ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Durchführung der Programme ist die Förderung bürgerschaftlichen Engagements und die Qualifizierung der vor Ort engagierten Ehrenamtlichen. Im Zusammenhang mit dieser Aufgabe findet in diesem Jahr eine Bildungsfahrt für ehrenamtlich engagierte Bewohner nach Wien statt, die dem Erfahrungsaustausch mit engagierten Bewohnern, der Auseinandersetzung mit sozialen Fragen der Stadtgesellschaft in Wien und natürlich auch der Anerkennung Ihrer geleisteten und wertvollen ehrenamtlichen Arbeit dient.

Wien Reise

Wir sind eine Gruppe von 25 Personen, die sich in den genannten Stadtteilen von Frankfurt im Rahmen des Quartiersmanagements engagieren, sowie zwei hauptamtliche Quartiersmanagerinnen, die die Reise leiten (Frau Marja Glage und Frau Myriam Lorenzen). Wir sind vom 5. – 7.10.2012 in Wien, um uns verschiedene Projekte anzusehen und mit engagierten Wienerinnen und Wienern in Kontakt zu kommen. Wir hoffen, dass wir uns mit verschiedenen Menschen über unsere Arbeit in den Stadtteilen austauschen können, und evtl. neue Ideen oder Anregungen für unsere Stadtteile mitnehmen können.

Besuch in Monte Laa

Auf Monte Laa und die Initiative „Miteinander am Monte Laa“ sind wir durch Frau Gesa Witthöft von der TU-Wien gekommen. Wir interessieren uns sehr für Ihre Initiative und Ihre Aktivitäten in Monte Laa, da sie ähnliche Ziele verfolgen wie wir mit dem Quartiersmanagement. Da das Quartiersmanagement in Frankfurt immer nur für eine bestimmte Zeit in den Stadtteilen ist, ist es für uns auch in Hinblick auf eine nachhaltige Struktur, sehr interessant, wie sie mit ihrer Initiative unabhängig von einem städtischen Programm für ihren Stadtteil aktiv sind.

Während unseres Aufenthalts besuchen wir neben Monte Laa noch zwei Gebietsbetreuungsgebiete (Bez. 16 und 11), die Kontaktstelle für christlich-islamische Begegnung, und das Grätzelzentrum am Max-Winter Platz (Bez.02). Darüber hinaus wollen wir uns gerne noch die Stadt Wien anschauen.

Broschüre Aktive Nachbarschaft -  “Ausgewählte Projekte aus den Quartieren des Frankfurter Programms” zum Herunterladern als PDF

Link:  http://www.caritas-frankfurt.de/50061.html

>> Fotos vom Besuch

Veröffentlicht in:
Kommentare (0):

wird nach der Überprüfung auf diese Seite veröffentlicht. Die E-Mail Adresse bleibt geheim – wird nicht angezeigt.

:arrow: :-D :-? 8) :cry: 8-O :evil: :!: :idea: :lol: :-x :mrgreen: :-| :?: :-P :oops: :roll: :( :) :-o :twisted: :wink: more »