Taubenplage

Für die Bewohnerinnen und Bewohner der Laaer-Berg-Straße 67-69 = Collmanngasse 2

Taubenplage

Beitragvon Auf_der_Suche » Mo Feb 07, 2011 12:23

liebe mitbewohner! wohnen selbst auf der laaerbergstrasse und haben seit gut 2 jahren ein tauben problem.
nach mehreren emails und telefonaten mit der genossenschaft bin ich leider noch immer zu keinen ergebnis gekommen.
habe bereits 3 mal ein mail geschickt und bis jetzt (das letzte mail ist 1 jahre her!!!) keine antwort erhalten.
bin nun am überlegen ob ich eine unterschriftenliste erstellen soll.

nun mal meine frage....haben andere mieter keine probleme mit den tauben?
die balkone sind so blöd konsturiert dass sie richtig zum niesten einladne.ich finde das ekelhaft,unhygienisch und es nervt vorallem dass man ständig durch das gurren der tauben geweckt wird. egal ob um 5 in der früh oder manchmal sogar noch früher!das fenster zum lüften kann man auch nie ganz aufmachen weil man sonst den ganzen dreck hinein bekommt.......

würde mich freuen von euch zu lesen wenn ihr ebenfalls das selbe problem habt.
vielleicht findet man ja eine lösung!

liebe grüsse an alle!
Auf_der_Suche
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi Feb 17, 2010 11:14

Re: Taubenplage

Beitragvon Alfred » Di Feb 08, 2011 7:05

Wir (obere Moselgasse) haben kein Taubenproblem. Von den Dachgeschoßbewohnern habe ich auch noch keine Klagen gehört. Auf den Gehsteigen und Wegen liegt auch kein Taubendreck.
In Gebieten mit vielen Tauben werden oft feine Netze um die Balkonbrüstung gespannt. Die könnte man mit Führungsschienen unten und oben so montieren, dass man sie auseinanderschieben kann. Dann wäre das Taubenproblem gelöst.
Benutzeravatar
Alfred
Administrator/in
 
Beiträge: 1614
Registriert: Di Jul 29, 2008 22:14
Wohnort: Wien Moselgasse 26/9

Re: Taubenplage

Beitragvon Auf_der_Suche » Di Feb 08, 2011 9:32

das geht bei uns leider nicht so einfach bei uns kommt man von INNEN nicht an dem balkon.
ich müsste extra eine firma bestellen die mit einer ausgeborgen feuerwehrleiter usw. kommt und das kostet mich dann gute 500 euro
das sehe ich dann allerdings auch nicht ein weil meiner meinung nach gilt das als verletzung der hygiene bzw als schädlingsbekämpfung
und dadurch dass die balkone so blöd gebaut sind kann man selbst dagegen nichts machen. habe es mit plastikraben udn diversen ultraschallgeräten usw. probiert die viecher los zu werden.aber denen ist das alles egal :(
Auf_der_Suche
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi Feb 17, 2010 11:14

Re: Taubenplage

Beitragvon gn » Di Feb 08, 2011 11:19

Ich hatte in meiner alten Wohnung am Balkon sogar ein Taubennest, wir hatte da oben am Balkon ein breites Auffangbecken für die Regenrinne. Wir haben uns dann im Haus zusammengesprochen, es hatten fast alle dasselbe Problem. Das wurden dann gesammelt der Hausverwaltung gemeldet, die dann schließlich alle Auffangbecken umbauen ließ bzw. mit einem entsprechenden Gitter ausstatten ließ...

Hat sonst noch jemand in deinem Haus/deiner Anlage das Problem? Wenn ja, dann redet euch zusammen und meldet es gemeinsam der Hausverwaltung. Und wie üblich bei Hausverwaltungen, nicht locker lassen!

LG,
Günther
Benutzeravatar
gn
Administrator/in
 
Beiträge: 214
Registriert: Mo Sep 03, 2007 10:46
Wohnort: Moselgasse 12/2

Re: Taubenplage

Beitragvon Auf_der_Suche » Di Feb 08, 2011 16:09

also ich weiss dass ich öfters die leute bei uns im haus "klopfen" höre wenn sie am balkon stehn damit dei viecher für 2 min mal wegfliegen.
werd einfach mal fragen oder im stiegenhaus zettel aufhängen.ich befürchte nur wenn von 10 parteien nur 2 ein problem damit haben, wirds nicht viel bringen :(

bei uns ist es genau das problem dass wir gewellte regenrinnen haben die jeweils zwischen den balkonen sind.das heisst also für die viecher ein super toller brutort *würg*

vielleicht find ich ja noch eine lösung!danke für eure hilfe
Auf_der_Suche
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi Feb 17, 2010 11:14

Re: Taubenplage

Beitragvon Helmut » Di Feb 08, 2011 19:04

Hallo

Ausgestopfte( natürlich nur künstliche) Krähen sollen helfen.
Bei der Endstation 68A Reumannplatz ist gegenüber eine Bastelstube.
Die haben sowas aufgehängt, und scheint zu funktionieren.
Ihr könnt ja mal fragen wo die das her haben.
Gruß Helmut
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 1135
Registriert: Di Okt 07, 2008 16:33
Wohnort: Urselbrunneng. 17

Re: Taubenplage

Beitragvon Auf_der_Suche » Mi Feb 09, 2011 9:29

hab ich sogar 2 stück am balkon aber das interessiert die tauben nicht wirklilch *ggg*
heute schon wieder um halb 5 aufgeweckt worden von den mistviechern! ich glaub mir wird nichts andres überbleiben als einfach die 500 euro zu bezahlen :(
da unsre genossenschaftswohnung allerdings über die ARWAG in gemeindewohnungen überging, kann ich dann nicht mal dafür ablöse verlangen!
deswegen sehe ich nicht ganz ein für die nachmieter jetzt noch geld auszugeben....wir sind nämlich schon seit 3 jahren auf der suche nach einer 3 zimmer wohnung in monte laa
Auf_der_Suche
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi Feb 17, 2010 11:14

Re: Taubenplage

Beitragvon Maria » Mi Feb 09, 2011 11:10

eine katze anschaffen? :smile:
wir haben leider keine vögel an unserer futterkugel, nur einmal kam eine blaumeise, ich vermute mal, dass unsere katze abschreckend wirkt
Leben wie ein Baum, einzeln und frei und brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht. Nazim Hikmet
Benutzeravatar
Maria
 
Beiträge: 2032
Registriert: Mi Mai 09, 2007 22:03
Wohnort: Moselgasse 14

Re: Taubenplage

Beitragvon Helmut » Mi Feb 09, 2011 13:09

Na da hast aber wirklich freche Tauben, weil Krähen sind normal Erzfeinde :huh:
Gruß Helmut
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 1135
Registriert: Di Okt 07, 2008 16:33
Wohnort: Urselbrunneng. 17

Re: Taubenplage

Beitragvon Auf_der_Suche » Do Feb 10, 2011 14:22

hehe wär auch eine möglichkeit gg hab aber eien katzen allergie :( ausserdem müsst ich die katze dann richtig auf den balkon raufheben und jedes mal runterholn weil das so blöd geplant wurde. könnt mich grün und blau ärgern und die genossenschaft irgnoriert das komplett.
mir wird nix überbleiben entweder ich finde endlich eine wohnung in monte laa .das sowieso unmöglich ist gg oder ich lass etwas montieren.
am wochenende kommt jemand vorbei und sieht sich das mal an was das ganze in etwas kosten kann.
hab schon angst vorm preis gg
Auf_der_Suche
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi Feb 17, 2010 11:14


Zurück zu Laaer-Berg-Straße 67-69 = Collmanngasse 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast