Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Austausch von Meinungen, Ideen, Erfahrungen - Leute kennen lernen

Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon tebie » Mi Nov 14, 2012 10:37

An alle und ich, die früher in der Rudolf-Friemel-Gasse (zwischen Campus Monte Laa und Firma Poor - die kleine Gasse mit Gegenverkehr) geparkt haben und nicht gestraft wurden.
Ab jetzt wird gestraft und teilweise abgeschleppt (wenn man länger parkt)!!!
Grund: Strasse mit Gegenverkehr muss mindestens zwei Fahrstreifen frei bleiben
Wenn man innerhalb einer Zeit (glaube ca. 2 Stunden) nicht wegfährst, wird man abgeschleppt und gestraft.
Die Polizei führt ja eine Aktion-Scharf durch siehe
http://www.meinbezirk.at/wien-17-hernal ... 81933.html
http://www.vienna.at/in-wien-werden-zah ... en/3390698

Anscheinend gilt das für ganz Wien, somit auch für den 10. Bzeirk.

Ich wurde leider einer der ersten in der Rudolf-Friemel-Gasse am 12.11.2012 zu Mittag laut Strafzettel abgescheppt.
Kosten ab 251Euro+9Euro für jeden weiteren Tag - ohne Strafe
Mir wurde von der MA48 gesagt, dass 3 weitere Autos abgeschleppt wurden und 6 Autos gestraft wurden.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen in MontoLaa gesammelt?
Weiss wer wieso die Aktion auf den 10.Bez ausgeweitet wurde?
Wie sieht ihr die Aktion-Scharf?
Ich finde es total mies, dass jetzt gestraft wird und zuvor jahrelang das toleriert wurde.
tebie
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Okt 17, 2007 12:10
Wohnort: Moselgasse 10-14

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Akamas » Mi Nov 14, 2012 20:50

na irgendwie muss man ja die ganzen (sauteuren) garagenplätze ja auch mal befüllen! :lol:

die sollten au der gasse eine einbahn machen (das stück zwischen dem "kreisverkehr" und Emil Fucik Gasse), dann gibts wenigstens noch ein paar "gästeparkplätze"
Akamas
 
Beiträge: 131
Registriert: Di Apr 27, 2010 11:30
Wohnort: Waltenhofengasse 5

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Velibor » Do Nov 15, 2012 20:51

tebie - Danke für Info.

Rudolf-Friemel-Gasse
Bild

Heute waren auf jedem Fall viele Autos wieder da.
Bild
Benutzeravatar
Velibor
Administrator/in
 
Beiträge: 2316
Registriert: So Jul 08, 2007 21:22
Wohnort: Moselgasse 12

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Alfred » So Nov 18, 2012 9:04

Wenn aus diesem Grund das Parken verboten ist, sollte man "Parken verboten"-Schilder aufstellen.
Natürlich nimmt man an, dass nach dem auf dem Foto erkennbaren "Halten verboten Ende"-Schild auch das Parken erlaubt ist. Es ist aber nur das Halten erlaubt, um z.B. Schüler einsteigen oder aussteigen zu lassen. Das sollte man aber besser kennzeichnen.

Natürlich kann man auch eine Einbahn daraus machen und das Parken in diesem Abschnitt erlauben. Dann wird entweder die Rudolf-Friemel-Gasse von der Laaerbergstraße bis zum Kreisverkehr zur Sackgasse oder man kommt aus der Emil-Fucik-Gasse nicht mehr in die Rudolf-Friemel-Gasse.
Außerdem braucht man dann am anderen Ende der Rudolf-Friemel-Gasse einen Abschnitt, wo man dann am besten 30 Minuten parken darf (mit der guten alten Parkscheibe), um sein Kind aus der Schule abzuholen oder dorthin zu begleiten. Das wäre für körperbehinderte Kinder sogar besser, denn dort gibt es einen breiten Gehsteig, auf dem man mit einem Rollstuhl fahren kann.

Derzeit bleiben die Leute im Kreisverkehr stehen, um die Kinder aussteigen zu lassen. Das geht natürlich nur für ein paar Sekunden. Irgendwelche Sachen zur Schule bringen, geht so leider auch nicht.
Benutzeravatar
Alfred
Administrator/in
 
Beiträge: 1614
Registriert: Di Jul 29, 2008 22:14
Wohnort: Wien Moselgasse 26/9

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Blue » Mi Nov 28, 2012 6:48

Das Schild ist ein "Halten und Parken" Verboten Schild ein "Parken Verboten" Schild hat nur einen Streifen und auch hier ist nur das Halten erlaubt

http://www.wien.gv.at/verkehr/verkehrsz ... hrift.html

mfg
Blue
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jan 19, 2011 12:15

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Velibor » Mi Nov 28, 2012 10:40

Hier noch zwei Fotos.

Das "Halten und Parken Verboten" Schild - größer:
Bild

Von der anderen Seite.
Bild
Benutzeravatar
Velibor
Administrator/in
 
Beiträge: 2316
Registriert: So Jul 08, 2007 21:22
Wohnort: Moselgasse 12

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Blue » Do Apr 18, 2013 5:36

Habe gestern aus meinem Fenster beobachtet wie 2 Autofahrer gegenseitig Handgreiflich wurden, ich nimm mal an da sie beide ca. in der Mitte der Fahrbahn waren und zu streiten begonnen haben wer nun zurückschieben/ausweichen müsse.
Blue
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jan 19, 2011 12:15

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Akamas » Do Apr 18, 2013 9:20

ja, die zahl der idioten in wien steigt stetig an...
ich finds in der früh an der busstation auch immer toll zu beobachten, wie beim stadteinwärtsfahren auf der laabergstraße, die leut noch extra gas geben, damit sie sich bei der einengung auf eine spur ja noch anhupen können...
zeitnweiß kann man sich echt nur noch fragen... :huh:
Akamas
 
Beiträge: 131
Registriert: Di Apr 27, 2010 11:30
Wohnort: Waltenhofengasse 5

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Jeyenn » Sa Apr 20, 2013 20:41

Arm schlimmsten ist es :!: wenn ein Fahrzeug(BILD vor den Fiat 500) einer auf der Ecke parkt,sodas man keinen Einblick hat wenn man in die Rudolf-Friemelgasse fährt :?
Benutzeravatar
Jeyenn
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa Apr 20, 2013 20:01

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Blue » Mi Sep 04, 2013 5:46

Ich denke es wird wieder bestraft/Abgeschleppt am Montagvormittag sah ich in jedem Auto einen Zettel am Nachmittag waren alle weck, Dienstag und heute Mittwoch das selbe keine Autos in der Früh nur am Nachmittag also denke ich fährt jeden Abend einer vorbei Abschleppen
Blue
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi Jan 19, 2011 12:15

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon gn » Mi Sep 04, 2013 8:00

Also ich muss sagen, am Montag war es wirklich eine Frechheit..... :pissed:

Ich bin normalerweise schon dafür Falschparker zu bestrafen, RTFM
ABER,
am Montag war ja erster Schultag und natürlich sehr viel los am Campus Monte Laa. Und genau da kommen die Park-Sheriffs und schreiben wirklich hemmungslos jeden auf. Das ist leider so oft das Problem, dass ihnen jegliches Fingerspitzengefühlt fehlt. :thumbDown: :thumbDown: :thumbDown:
Bei wirklichen Polizisten habe ich bis jetzt immer die Erfahrung gemacht, dass diese sehr wohl auf manche Umstände Rücksicht nehmen. Es ist verständlich, dass gerade am ersten Schultag viele Eltern/Großeltern/Verwandte/usw. kommen und die Parkplatzsituation am Monte Laa ist ja nicht ideal. :unknown:

LG,
Günther
Benutzeravatar
gn
Administrator/in
 
Beiträge: 214
Registriert: Mo Sep 03, 2007 10:46
Wohnort: Moselgasse 12/2

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Azrael » Mi Sep 04, 2013 18:30

@gn: Ich persönlich finde gerade an solchen Tagen soll vermehrt kontrolliert werden.

Nicht deshalb um die Leute extra zu ärgern. aber gerade hier in der Gasse sieht man das Problem. Es wird durch die parkenden Autos eine komplette Fahrspur blockiert.

Wenn so wie jetzt Schulanfang ist, fahren einige Leute mehr mit dem Auto hier in der Gegend herum. Und dadurch das eine Fahrspur fehlt wird das Staurisiko doch stark erhöht. Weil kein fließender Verkehr möglich ist. zumindest nicht zwischen dem "Kreisverkehr" und der Emil-Fucik Gasse.

Diejenigen die bisher dort geparkt haben, sollten sich eher dran freuen dort lange Zeit einen kostenlosen Parkplatz gehabt zu haben... und sich dadurch die Kosten für eine Parkgarage erspart zu haben.

Mir gehts nicht darum zu sagen "Ätsch... geschieht euch recht..."... Aber Fakt ist, es ist eine Straße und kein Parkplatz...
Benutzeravatar
Azrael
 
Beiträge: 511
Registriert: Mi Jun 27, 2007 21:32

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Akamas » Mo Sep 23, 2013 9:45

das "Problem" wurde jetzt wohl durch aufstellen von Parkverboten "behoben"
Akamas
 
Beiträge: 131
Registriert: Di Apr 27, 2010 11:30
Wohnort: Waltenhofengasse 5

Re: Achtung!!! Parken in der Rudolf-Friemel-Gasse

Beitragvon Alfred » Mo Sep 23, 2013 14:44

Endlich ist jetzt eindeutig erkennbar, dass die Durchfahrt in beiden Richtungen frei bleiben muss.
Benutzeravatar
Alfred
Administrator/in
 
Beiträge: 1614
Registriert: Di Jul 29, 2008 22:14
Wohnort: Wien Moselgasse 26/9


Zurück zu Austausch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron