Fisch aus Aquakulturen

Austausch von Meinungen, Ideen, Erfahrungen - Leute kennen lernen

Fisch aus Aquakulturen

Beitragvon Alfred » Mi Mai 17, 2017 22:13

Vor einiger Zeit habe ich einen Film über Fischzucht in Aquakulturen gesehen. Ich war richtig schockiert von dem Futter, das diese Fische in einigen "Farmen" erhalten. Laut einer Untersuchung der Umweltschutzorganisation Greenpeace enthalten zwei Drittel aller Fischprodukte aus Aquakulturen aus deutschen Supermärkten das Pflanzenschutzmittel Ethoxyquin:
http://www.n-tv.de/ratgeber/Greenpeace- ... 22206.html
Ethoxyquin wird zur Haltbarmachung von Fischmehl verwendet. Damit werden manche Fischarten in Aquakulturen gefüttert. Da es keine EU-Normen für die Inhaltsstoffe von Fischfutter und leider auch wenig Normen für die für menschliche Ernährung produziertem Fisch gibt, kann schadstoffbelasteter Fisch kaum aus dem Verkehr gezogen werden.
Wer allerdings Wildfische kauft, sollte darauf achten, dass die Bestände im Fanggebiet nicht bereits überfischt sind.Um das herauszufinden, müsste man sich aber besonders gut informieren.

Eine Untersuchung der Arbeiterkammer zeigt aber, dass die in Österreich verkauften Fischqualitäten deutlich besser sind:
https://media.arbeiterkammer.at/noe/pdf ... t_2016.pdf
Benutzeravatar
Alfred
Administrator/in
 
Beiträge: 1614
Registriert: Di Jul 29, 2008 22:14
Wohnort: Wien Moselgasse 26/9

Zurück zu Austausch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron