Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Für die Bewohnerinnen und Bewohner der Moselgasse 6 & 8

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon CleMo » Mo Mär 29, 2010 21:25

hat nun jemand eine Information von der Hausverwaltung erhalten aus welchem Grund die BK erhöht wurden - denke dies steht uns doch zu!?

LG
CleMo
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo Feb 09, 2009 21:46
Wohnort: Moselgasse 6 / 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon motzl82 » Di Mär 30, 2010 18:03

NEIN, NICHTS!!!!!
Ich bin jetzt sowas von stink sauer auf die BUWOG!!!!!!!!!!!!! :angry: :angry:
Für was schreibt man denen emails und ruft dort an??????
Bin umgestiegen auf Erlagscheinzahlung, habe angerufen und 2 mail ne Email geschrieben mit der bitte mir Erlagscheine für die Zahlungen der nächsten monate zuzuschicken und was bekomme ich zugeschickt??? Genau, EINEN Erlagschein mit der MAHNUNG das ich sofort zahlen soll und 4€ zusätzliche spesen!!!
Morgen werde ich gleich den Regionalen Leiter kontaktieren und mich beschweren.
Das kanns ja echt nimma sein, pfau ich bin echt SAUER auf den verrein :pissed: :pissed:
motzl82
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Feb 10, 2010 10:16
Wohnort: kein Montelaaer mehr.....

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon be Stefan » Mi Mär 31, 2010 11:39

Frau Möth ist in Urlaub bis Dienstag nächster Woche.

Sehr geehrte Frau Möth,
ich hoffe Sie kommen erholt aus Ihrem Urlaub retour.

Ende Februar hatten wir, Mieter in der Moselgasse 6/Stiege 3, ja bekanntlich eine Betriebskostenerhöhung erhalten.

Hierzu gab es danach einige Anfragen schriftlicher sowie telefonischer Natur einiger Mieter - und uns wurde, in der letzten Februar Woche, ein Aushang am Schwarzen Brett bzw. eine Aussendung an alle betroffenen Mieter mit einer Erklärung/Auflistung wodurch sich diese Betriebskostenerhöhung ergibt bzw. woraus sie sich zusammenstellt versprochen.

Bis dato haben wir keine solche Erläuterung erhalten.

Ich bitte Sie daher höflichst auf diesem Wege abermals uns einen entsprechenden Schrieb zukommen zu lassen.
Gerne bin ich auch bereit mir diese Erklärung persönlich an einem Termin bei Ihnen abzuholen und entsprechend an meine Mitmieter zu kommunizieren.

Von meiner Seite ist auch noch folgendes von Interesse: wie erklären Sie sich, dass nicht alle Mieter des selben Wohnhauses/der Stiege 3 eine BK-Erhöhung erhalten haben? In diesem Zusammenhang würde mich dann der Aufteilungsschlüssel interessieren.

Mit der Bitte um rascher Antwort
und Dank für Ihren Input,


Meine Mail an Fr. Möth - in Kopie ihren Vorgesetzten, den Leiter des Beschwerdemanagements und der Mietervereinigung sowie Regional Redaktion im Standard. In Blindkopie an die zwei Mieter ohne Erhöhung.

Sollte bis Donnerstag 8. April keine Reaktion darauf kommen, wovon ich fast ausgehe, werde ich am 09. April, Freitag, mal in der BUWOG vorsprechen ;) oder die nächste Mail mal in CC an die Bezirksvorsteher+Stv./den Hrn. Bürgermeister schicken :cheesy:

lg, S
Zuletzt geändert von be Stefan am Mi Mär 31, 2010 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
be Stefan
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Dez 19, 2008 12:55
Wohnort: Moselgasse 6 Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon be Stefan » Mi Mär 31, 2010 11:55

fyi, Hr. Majcen
ich bin derzeit nicht im Haus, bin ab 06. April 2010 ca. 10:00 Uhr wieder erreichbar,
in dringenden Fällen wenden sie sich bitte an meine Assistentin Fr. Weiss 87828/273


fyi, Fr. Möth
Ich bin ab 29.03.10 außer Haus, in dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Fr. Frühstück DW 414 und bin ab 7.4.2010 wieder erreichbar


fyi, 2. Mail an Hrn. Kurzmann seperat über das Webformular der buwog.at Homepage
S.g. Hr. Kurzmann,
soeben ging eine Mail an Fr. Möth bzw. Hrn. Majcen bezüglich der Anfrage von Mitte Februar 2010 hinaus. Damals wurde uns eine Erläuterung/Auflistung zur genannten BK Erhöhung versprochen. Leider blieb diese bis dato aus. Auf weitere telefonische und schriftliche Anfragen verschiedener Mieter wurde danach nicht schriflich bzw. erklärend reagiert. Weiters ist die Beantwortung der Frage warum nicht alle Mieter der selben Wohneinheit eine Erhöhung erhalten haben ebenfalls noch ausständig.
Nun stehen wir Mieter hier schon seit fast 5 Wochen vor einer (ausgehend von der monatlichen BK-Akonto Zahlung) 50%igen Erhöhung, ohne Erklärung warum/wodurch.
Mit der Bitte um Hilfestellung, gerne auch persönlich & mit Dank für Ihren Input im Voraus,


Sollte ich eine Reaktion, möge sie wie auch immer ausfallen, spam ich damit das Forum zu ...
Bis dahin: so long, byebye und auf Wiedersehn ;)
be Stefan
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Dez 19, 2008 12:55
Wohnort: Moselgasse 6 Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon be Stefan » Do Apr 01, 2010 13:55

Umgehende Reaktion, nicht mal 24h später:
(...) Durch die urlaubebedingte Abweisenheit des Abteilungsleiters der Hausverwaltung, Hr. Majcen sowie der Hausverwalterin Fr. Möth, verzögert sich die Beantwortung Ihres Schreiben und ersuchen daher um etwas Geduld (...)


Über die inhaltliche Wertigkeit lässt sich streiten.
Wie auch um das Bitten "um etwas Geduld".

Sind ja erst, hm, 5 Wochen oder so =)
be Stefan
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Dez 19, 2008 12:55
Wohnort: Moselgasse 6 Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon be Stefan » Di Apr 13, 2010 10:37

Ich geb's auf ;( ... Fazit eines Telefonates (irgendwie scheint es nicht möglich zu sein ein schriftliches Statement zu erhalten) war, dass sich die BK um 5% erhöht haben (also Wasser, Garten, Versicherung, Lift, etc). Und dass das Guthaben in der BKJahresabrechnung 2009 so gering war, dass eine Erhöhung notwendig war.

Wieso sich die Erhöhung jedoch so auswirkt, das wird einem nicht erklärt. Nur mit den Worten: das werden Sie bei der BKJahresabrechnung im Juni 2010 sehen.

Tyo ... ich geb w.o.
be Stefan
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Dez 19, 2008 12:55
Wohnort: Moselgasse 6 Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon AnAn » Mi Apr 14, 2010 21:08

Mich wundert nur: Stört es sonst niemanden das die Betriebskosten so massiv erhöht wurden OHNE eine Info warum? :unknown:
Wie gesagt, bei uns zumindest sind´s ca. € 45.- pro Monat .... (entspricht ca. 50 % mehr im Vergleich zu früher....)
AnAn
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi Okt 10, 2007 13:29
Wohnort: Moselgasse 6/ Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon be Stefan » Fr Apr 16, 2010 11:25

Scheinbar.

Ich hab mich übrigens hingesetzt und alles nachgerechnet - habe mir ja jedes Jahr alle Unterlagen schicken lassen zur Abrechnung.
Naja, auf jeden Fall komme ich Daumen mal Pi halbe ca. auf +41% mit der mündlichen Aussage der Hausverwaltung, dass sie die BK um 5% erhöht (= Betriebskosten-Jahresabrechnung 2009 + 5% & dann nach den m²-Schlüssel aufgeteilt) haben. Korreliert leider nicht mit der tatsächlichen Erhöhung (+49%) genau.

Verstehe nicht, warum es zuviel verlangt ist, es mit einfachen Zahlen hinterlegt zu bekommen ... :nausea: :zipped: :dash:

Und ja, die Anderen scheinen dies einfach hin zu nehmen. Ohne Muh und Mäh. Wie Schafe. Und ich mag Schafe. Eigentlich eine Beleidigung an Schafe ... egal.
be Stefan
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Dez 19, 2008 12:55
Wohnort: Moselgasse 6 Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon be Stefan » Mi Apr 21, 2010 9:03

Ich kann es noch nicht ganz fassen, aber, ich habe tatsächlich eine schriftliche Antwort erhalten.

Gemäß der BK Abrechnung 2008 vorgelegt im Juni 2009 belaufen sich die

allgemeinen Betriebskosten auf € 107.728,21
Gutbringung Garageneinnahme € -9.131,17
Gesamt: € 98.597,04


Kosten m²/Monat = Fläche/Ausgaben: 6.579,31 : 98.597,04 : 12 = 1,248
Liftkosten 6.707,42 : 6486,36 : 12 = 0,086

Verwaltungskosten 6.579,31 : 19.076,03 :12 = 0,242

Gesamtkosten lt. Abrechnung 2008 1,5757 m²/Monat


Kostenvergleich : Kosten 2008 mögl. Aconto mit 10% Anhebung

allgem. BK 1,248 1,373
Lift 0,086 0,10
BK Vs 1,334 1,473

Verwaltungskosten: 0,242 0,242

Tatsächlich vorgeschrieben werden ab 1.2.10: € 1,41 pro m²/mtl. (allgemeine BK € 1,31 sowie € 0,10 Lift) und somit um 6 cent/m² weniger als gesetzl. möglich wäre
Die Verwaltungskosten wurden 2010 nicht angepasst, sondern erhöhen sich mit der Anhebung des Kategorie A-Wertes

Die Hausverwaltung hat bereits im Juni 2009 angekündigt, dass die BK-Aconto per Jänner 2010 angehoben werden. Durch eine interne Programmumstellung hat sich leider der allgemeine Zahlscheinversand auf Februar verschoben

Auszug gem. § 21 MRG :
Ergibt sich aus der Jahresabrechnung auch nur hinsichtlich eines Betriebskostenposten eine Erhöhung, dürfen die monatlichen Akontovorschreibungen für das folgende Jahr um 10 % angehoben werden.
Ausgangsbasis für die neuen Akonti sind nicht die Akontivorschreibungen des Vorjahres, sondern die tatsächlichen (in der Abrechnung ausgewiesenen) Betriebskosten im vorangegangenen Jahr


Nicht mehr wollte ich. Danke Buwog.
Auch wenn's ne saftige Erhöhung ist.

Wollte euch nur an der Antwort teilhaben lassen. :howdy:
be Stefan
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr Dez 19, 2008 12:55
Wohnort: Moselgasse 6 Stiege 3

Re: Betriebskostenerhöhung Februar 2010

Beitragvon AnAn » So Okt 17, 2010 16:06

Hat sich zu diesem Thema eigentlich was neues getan?

Danke :howdy:
AnAn
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi Okt 10, 2007 13:29
Wohnort: Moselgasse 6/ Stiege 3

Vorherige

Zurück zu Moselgasse 6 & 8 "Meandrino"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron