Kellereinbrüche

Für die Bewohnerinnen und Bewohner der Absberggasse 45A

Kellereinbrüche

Beitragvon u904383 » Fr Feb 29, 2008 19:19

Nur zur Information für alle die es interessiert und für diejenigen die meinen, nur in
ihren Häusern passiert was:

Im Haus Absberggasse 45A - Kunstblicke wurden im Laufe der vergangenen Woche
von mir gezählte 14 Keller, alle nach der gleichen Methode aufgebrochen und die dem
Augenschein nach wertvollsten Gegenstände, vermutlich meistens Fahrräder entwendet.

Das Vorhangschloss der Tür blieb in allen Fällen unbeschädigt, lediglich die Metallhalterung (oder Alu) wurde durchgeschnitten.

Polizei ist informiert, das hat aber nur versicherungstechnischen Chartakter.
Daher mein Tip:
Rechnungen gut aufheben und die Wohnungsversicherungspolizze prüfen.

Die Fahrradindustrie kann sich freuen. :lol:
u904383
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi Jul 25, 2007 13:33
Wohnort: Absberggasse 45A

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon zimbabwe » Fr Feb 29, 2008 19:25

Schön das es bei euch ein neues Thema gibt, leider kein erfreuliches.
Dann schon lieber keines :wink:
zimbabwe
 

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon motzl2005 » Fr Feb 29, 2008 19:43

jaja die kellereinbrüche!
Ich glaub bei unserer Kellertür habens auch wieder probiert (bin mir nicht sicher) aber wenns reingekommen wären dann hättens nicht viel zu holen gehabt da die ganzen abteile leer sind!!!!
motzl2005
 

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon u904383 » Fr Feb 29, 2008 20:58

....und darf ich fragen, wo stehen dann die Fahrräder, Koffer und all das was halt sonst in einem Kellerabteil aufbewahrt wird in Eurem Wohnhaus? :roll:
u904383
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi Jul 25, 2007 13:33
Wohnort: Absberggasse 45A

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon Ego96 » Fr Feb 29, 2008 22:48

u904383 hat geschrieben:....und darf ich fragen, wo stehen dann die Fahrräder, Koffer und all das was halt sonst in einem Kellerabteil aufbewahrt wird in Eurem Wohnhaus? :roll:


So weit man das von uns aus sehen kann, haben die meisten wohl verständlicherweise Ihre Loggia dafür geopfert nach diversen Vorfällen....
Großwien bei St. Favoriten
geboren - aufgewachsen - sesshaft
Benutzeravatar
Ego96
 
Beiträge: 976
Registriert: Di Jun 26, 2007 21:29
Wohnort: Ex-EFG3

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon motzl2005 » Sa Mär 01, 2008 6:00

So ist es Ego
motzl2005
 

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon zimbabwe » Sa Mär 01, 2008 6:19

Ich habe extra das in den Keller getan was weg muss und jetzt passiert bei uns nichts mehr. :pissed:
Zum Glück
zimbabwe
 

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon Karin » Sa Mär 01, 2008 10:38

wir haben schon so viel in der wohnung lagern und es stört mich wirklich. warum muss man hier kompletträder, fahrräder, etc.. in der wohnung stehen haben? aber wir trauen uns einfach nicht den fahrradabstellraum oder den keller dafür zu benützen. es ist halt ärgerlich da wir keinen abstellraum haben und es optisch nicht gut aussieht solche dinge in der wohnung zu haben.

im keller haben wir trotzdem noch viele sachen weil sie in der wohnung einfach keinen platz hatten. wir können nur hoffen das die haushaltsversicherung auch ohne rechnungen bezahlen würde falls eingebrochen wird.
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
Benutzeravatar
Karin
 
Beiträge: 2888
Registriert: Di Jun 26, 2007 18:44
Wohnort: Emil-Fucik-Gasse 3

Re: Kellereinbrüche

Beitragvon Maria » Sa Mär 01, 2008 10:45

laut polizeit darf man laut gesetz dinge im wert von 10.000.- euro in kellerabteilen aufbewahren und der vermieter hat dafür zu sorgen dass der zugang zum keller gesichert ist. dafür muss man aber laut polizei kämpfen, da selten gesehen wird dass sich der wert der immobilie dadurch erhöht.
Leben wie ein Baum, einzeln und frei und brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht. Nazim Hikmet
Benutzeravatar
Maria
 
Beiträge: 2032
Registriert: Mi Mai 09, 2007 22:03
Wohnort: Moselgasse 14


Zurück zu Absberggasse 45A "Kunstblicke"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron