Seite 1 von 1

Ernte im Gemeinschaftsgarten

BeitragVerfasst: Do Nov 17, 2011 23:15
von Alfred
Liebe Gemeinschaftsgärtner, wie war die Ernte?
Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, was wollt Ihr nächstes Jahr nicht mehr anpflanzen und was wollt Ihr wieder anpflanzen?
Also, ich habe von einigen Pflanzen, die ich von Arche Noah gebracht habe, zwei Exemplare in meinem Garten angepflanzt.

Gestern habe ich die Yacon geerntet. Meine Pflanzen sind nicht besonders gewachsen. Wenn man sie früh einsetzt, sollen sie ja 4 bis 5 kg Ertrag bringen. Bei mir war es nicht einmal 1 kg, allerdings sind sie ja erst im Juli gepflanzt worden. Jetzt liegen die Knollen am Fensterbrett, denn sie brauchen etwa eine Woche Licht, um süß zu werden. Dann kann man sie roh essen.
http://www.botgarten.uni-mainz.de/326.php
http://ines-boettger.suite101.de/anbau- ... on-a113965

Erdmandel und Zuckerwurz(el) habe ich noch nicht geernet. Hoffentlich war der Frost nicht schädlich für sie.

Re: Ernte im Gemeinschaftsgarten

BeitragVerfasst: Di Apr 18, 2017 19:45
von Alfred
2011 war die erste Saison des Gemeinschaftsgartens. 2016 war die letzte Saison. Zu einer Saison 2017 kommt es nicht mehr. Die Hochbeete und der Zaun wurden abgebaut. Als ich vor Ostern vorbeikam, lag nur noch die Erde dort.
Braucht die Firma Porr das Grundstück für etwas anderes?

Re: Ernte im Gemeinschaftsgarten

BeitragVerfasst: Mi Apr 19, 2017 10:13
von Velibor
Der Gemeinschaftsgarten war sehr gefragt und daher haben wir das "Gärtnern" erweitert.
Siehe: Gemeinsame Landwirtschaft am Laaer Berg - Infoveranstalung

Zusätzlich wird das Park heuer erneuert: Monte Laa Park Erneuerung 2017

Die Monte Laa Park Verwaltung hat bei der Park Erneuerung sehr eng mit den aktiven BewohnerInnen zusammengearbeitet. Eine Weiterführung des Monte Laa Garten war, seitens Verwaltung, weiterhin möglich, nur wir haben uns entschieden auf die Landwirtschat zu konzentrieren und die Garten-Fläche wieder einer allgemeinen Nutzung (Aufenthaltsraum/Spielen/Verweilen) zu überlassen.