Flösslerteich in den 40er Jahren (Foto: Archiv Bezirksmuseum Favoriten)

Es gab mehrere Teiche: „Die Blaue“, den Butterteich und „die Grüne“

Hier war gar nichts. Das war das Schöne an dem Ganzen! Es gab mehrere Teiche: „Die Blaue“, den Butterteich und „Die Grüne“. Wir als Buben sind gern in „Der Blauen“ herum gerannt. Wir haben dort gekrepselt und mit alten Betteinsätzen Fische gefangen, wir haben das „Straffen“ genannt: Das Wasser war dort relativ seicht, an der tiefsten [...]

WEITERLESEN

Foto: Hammershaug

Wie die Frauen aus dem Jaguar E aussteigen…

In der Oberstufe sind wir Jaguar E schauen gefahren: Wie die Frauen aus dem Jaguar E aussteigen. Das war für uns immer die größte Sensation. Da waren wir in der Kärntnerstraße und dort sind sie immer mit den Sportautos vorgefahren. Das war eine andere Welt! In der wirklichen Laaer Berg-Welt war es für uns so, [...]

WEITERLESEN

Laaerbergstrasse 61, im Jahr 1968 (Foto: Archiv Bezirksmuseum Favoriten)

In der Nachkriegszeit haben die Leute dort drinnen gewohnt

Vorne an der Peripherie zur Laaerbergstraße hat es noch so alte, typische Ziegelgebäude gegeben, wie unser Bezirksamt. Das waren desolate Häuser. Die sind in der Nachkriegszeit auch noch teilweise von Menschen genützt worden, die ausgebombt waren und dort eingezogen sind. Die haben das als Überbrückung angenommen und sich das halbwegs hergerichtet. Die haben von außen [...]

WEITERLESEN

Foto: www.unseregeschichten.montelaa.net

Unser Dorf war ein Abenteuerspielplatz

Ich bin in einem kleinen Dorf aufgewachsen. In meiner Kindheit habe ich sehr viel Bewegung gemacht. Wir haben Abenteuerspiele gespielt und konnten ein Baumhaus bauen, Indianerzelte aufstellen. Es war romantisch, naturbelassen und es gab das, was den Stadtkindern meistens fehlt. Es war ein Abenteuerspielplatz. Wenn drüben in der Moselgasse diese Firma wegkommt, setzen wir uns [...]

WEITERLESEN

Foto: Archiv Bezirksmuseum Favoriten

Wir Kinder sind miteinander aufgewachsen

Ich bin im Gemeindebau aufgewachsen. Es war eine gewachsene Gemeinschaft. Damals in den 60er Jahren sind auch alle jungen Familien frisch in diese Bauten eingezogen. Alle waren mit kleinen Kindern, ähnlich wie es jetzt hier ist. Am Spielplatz kommt man eher zusammen, als wenn man jeden Tag nur arbeiten geht und wieder nach Hause kommt. [...]

WEITERLESEN