Moselgasse 23-25 (Verdino)

Verdino – Wohnen am Laaer Wald

Am Rande des Laaer Waldes und des Butterteichs entstand 2010 das Wohnhaus “Verdino”.
Es besteht aus einem Hauptgebäude und vier kammartigen Bauteilen, auf denen sich 103 sowohl geförderte als auch freifinanzierte Eigentumswohnungen bzw. geförderte Mietwohnungen befinden. Im Erdgeschoß des straßenseitig orientierten Haupttrakts sind Maisonetten, die mit Eigengärten ausgestattet sind. Die Wohnungen in den drei Obergeschoßen haben Loggien bzw. Terrassen.
An der Straßenseite erschließen eigene Treppenhäuser die Dachgeschoßwohnungen. Ein Gemeinschaftsraum befindet sich in der Eingangszone der Wohnhausanlage. Der Eingangsbereich wird vor allem durch den Durchgang im Erdgeschoß mit dem verglasten und abends beleuchteten Gemeinschafts- und Spielraum betont.
Eckdaten:

Bauträger: BUWOG – Bauen und Wohnen Gesellschaft mbH

Fertigstellung: Ende 2010

Planung: Arch. DI Dr. Patricia Zacek

Wohnungsarten: 8 freifinanzierte Eigentumswohnungen, 38 geförderte Miet- und 57 geförderte Eigentumswohnungen

Wohnungsgröße: Geschosswohnungen oder Maisonetten mit 2 bis 5 Zimmern von 52 bis 127 m²

allgemeine Freiflächen und Gemeinschaftseinrichtungen:
- Gemeinschaftsgarten und Kinderspielplatz angrenzend an das Waldgebiet des Böhmischen Praters
- Gemeinschaftsraum im Erdgeschoß des Eingangsbereiches
- Waschküche mit nebenliegenden Kleinkinderspielplatz im zentralen Bereich der Anlage
- mehrere Kinderwagenräume nahe der Eingangszone
- Fahrradabstellplatz sowie Fahrradabstellräume im Erdgeschoß und im Bereich der Tiefgarage
- Tiefgarage mit Ein- und Ausfahrt in der Moselgasse am Rand der Wohnhausanlage