Moselgasse 28-34 (Sozialbau Eigentum)

Bauträger: NEULAND Gemeinnützige Wohnbauges.m.b.H.
Eigentum nach §12
Errichtet wurden 89 Wohnungen mit 2,3,4,5 Zimmer

Geplante Eigenmittel: pro m2: ca. 1600 EUR
Geplante monatliche Belastung: pro m2: ca. 1.89 EUR
Geplantes Bauende: Anfang 2008

Beschreibung:
die Wohnhausanlage besteht aus drei Bauteilen mit 6 Stiegen,
einer kontinuierlichen Nord-Süd Staffelungen der Gebäudehöhen
von 4 auf zwei Obergeschoße sowie zurückversetzten Dachgeschoßen;
das Naherholungsgebiet Laaer Wald grenzt im Süden an die Anlage

4 Zimmer-Wohnungen auch in Maisonettenform

Allgemeine Freiflächen und Gemeinschaftsräume:
Im Zentrum der Anlage an der internen Wegachse befinden sich:
- Waschküche mit Sichtverbindung zum
- Kinderspielraum mit vorgelagerter Spielterrasse
(u. a. mit Sandspielfläche, flachem Wasserbecken, Kinderbeeten)
- Fahrradraum, über flache Stiegenrampe gut erreichbar
- ebenerdige Abstellräume für Kinderfahrräder in den Durchgängen
- platzartige Eingangszone mit Apfelbäumen und Federwippen

langgestreckter Hofbereich bei den Stiegen 4-6
mit weiteren Spielmöglichkeiten,
begrünten Sitzmauern und Holzdecks im Süden

Jugendspielbereich an der Randzone zum Laaer Wald und zum
angrenzenden Grundstück mit Sitzgelegenheiten unter Pergolen

2-stöckige Tiefgarage
Grünraumkonzept und Wegeführung