Der Zweite hat ein ganz ein anderes Lebensgefühl verbreitet, auch in mir!

Augarten (Foto: shinnfean)

Das wir hier wohnen, ist eigentlich ein Kompromiss, den man halt eingeht, wenn man Familie hat. Ich bin eigentlich ein urbaner Mensch. Ich möchte zentral Wohnen. Wir haben im Zweiten gewohnt und der zweite Bezirk ist mein Traumbezirk. Wir waren in einer relativ großen Wohnung. Es war allerdings ein befristeter Hauptmietvertrag. Bei der Befristung ist immer das Problem, dass die Wohnung teurer wird. Da haben wir gesagt, dass wir etwas anderes suchen. Wir waren gern dort, weil der zweite Bezirk ist cool. Es ist ein urbaner Bezirk. Es ist ein über die Jahrhunderte gewachsener Bezirk. Es gibt dieses Jüdische Viertel, das man dort schon seit Jahrhunderten kennt. Irgendwo hat das ein ganz ein anderes Lebensgefühl verbreitet, auch in mir. Man merkt in Monte Laa einfach, dass es eine neue Struktur ist. Es ist nicht alt gewachsen. Ich glaube auch, dass das Miteinander der Kulturen im Zweiten nicht reibungslos, aber besser funktioniert hat.

Diese Geschichte hören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Veröffentlicht in: | |